Florisett und Rakitaki

STÜCK FÜR JUNGES PUBLIKUM

Das Junghuhn ist neu im Hühnerhof. Es hat noch nicht einmal einen Namen.
Florisett Chipperfield wäre schön, denkt es, aber die anderen Hühner nennen es nur das Piek. Sie hacken auf Piek herum, verscheuchen sie von den schönen Plätzen und geben ihr nur die Reste zu fressen.
Muss sich Piek das gefallen lassen? Muss sie gar selbst so werden, damit die anderen sie respektieren?
Bald kommt noch ein neues Huhn dazu. Das nennt sich selbstbewusst Rakitaki Petronisula und schert sich kein bisschen um die Hackordnung. Dabei wäre das doch Pieks Chance, den Althühner zu zeigen, dass sie auch hacken und picken kann. Doch ehe sich Piek versieht, ist Rakitaki schon hinter der Hecke verschwunden und freundet sich dort mit der Ente Endo an. Man hört sie lustig schnattern.
Piek versucht immer noch mit aller Macht, den Hühner zu gefallen – und wird dafür sogar richtig brutal zu Rakitaki. Erst als sie vor sich selbst erschrickt, wagt sie einen ersten Schritt hinter die Hecke, wo sie Freunde findet und endlich Florisett Chipperfield werden darf!

Gruppenzugehörigkeit ist ein wichtiges Thema, gerade für Kinder, die viele Stunden des Tages in der Schulklasse zubringen. Der Mensch sehnt sich nach Vergesellschaftung und nicht selten werden deshalb Gruppenstrukturen mitgetragen, die unfair oder gar brutal sind. Florisett und Rakitaki zeigen, wie man eine ungute Ordnung hinterfragen und sich gegen den Gruppenzwang stellen kann. Wer sich das traut, merkt sicher schnell, dass es viele Gleichgesinnte gibt. Es muss nur jemand damit anfangen – wie Rakitaki!

Verlag für Kindertheater, Hamburg

Uraufführung am 17. Juni 2023 im Theater Szene, Bern

Leporello
Kulturagenda Bern
Kleinkunst und Theater
Quartierleist Schönau

Regie: Katrin Hentschel 
Spiel: Mägie Kaspar, Ann Klemann, Anouk Plattner, Nina Marie Wyss
Text und Dramaturgie: Eva Roth
Bühne: Jacky Gleich
Kostüme: Salome Egger
Choreografie: Nina Maria Wyss
Musik: Manuel Pasquinelli
Oeil Extérieur: Miriam Jenni
Technik: Michael Kiener

Weitere Vorstellungen:

  • 17./18./21. Juni 2023 Kulturhof Schloss Köniz
  • 23./24. Juni 2023 Schulhaus Steigerhubel, Quartierfest Holligen
  • 01. Juli 2023 Bauernhof Schallenberg 138, Heiligenschwendi
  • 08. Juli 2023 10:30 und 15:00, Generationenhaus Bern (Kapellenhof)
  • 12./15./16. Juli 2023 Kulturhof Schloss Köniz
  • 09. August 2023 Biohof Schüpfenried, Uettligen
  • 11./12./16. August 2023 Brünnenpark Bern
  • 19. August 2023 10:30 und 15:00, Generationenhaus Bern (Kapellenhof)

Fotos ©Felix Peter für Theater Szene