Was findet Fanny im Keller vor?

AGENDA

2023

19. April 2023 Schule Buttikon SZ
23. Jan.| 30. Jan. – 3. Feb. 2023 Literatur aus erster Hand Kanton Zürich
«Literatur aus erster Hand» ist eine Veranstaltung von Schule+Kultur, Bildungsdirektion Kanton Zürich.

2022

22. November 2022 Schule Neue Lernwelt Kollbrunn ZH
15. November 2022 Schule Muri AG
11. November 2022 Schule Wuppenau TG
9. November 2022, Lesenacht Schule Freidorf TG

25. Mai 2022 Schule Staffelbach AG
9. – 13. Mai 2022 Lesewoche Kanton Zug
1./2./8. März 2022 Auf Buchfühlung Kanton Aargau
17. – 27. Januar 2022 Literatur aus erster Hand Kanton Zürich
14. Januar 2022 Schule Frasnacht TG

2021

15. – 19. November 2021, Literatur aus erster Hand Zentralschweiz
2. – 5. November 2021, Literatur aus erster Hand Basel Stadt
15. – 17. September 2021, Kulturwoche Schule Spreitenbach
2. Juli 2021 Schulhaus Seetal, Kreuzlingen
23. Juni 2021 Schulhaus Kirchstrasse Amriswil
4. – 7. Mai 2021: JuKiLi, Schullesungen im Rahmen der Solothurner Literaturtage

«Eva Roth, die neben Kinderbüchern auch Romane für Erwachsene und Theaterstücke schreibt und als Lektorin in einem Verlag arbeitet, weiss als ehemalige Lehrerin sehr genau, wie sie mehrere Klassen gleichzeitig in einer Turnhalle mit ihrer Geschichte fesseln kann. Jungs und Mädchen von der ersten bis zur sechsten Klasse lauschen gebannt, Kinder, denen es im Unterricht oft schon schwer fällt, zehn Minuten an der gleichen Arbeit zu bleiben, kleben an ihren Lippen, erliegen den Bildern, die die Schriftstellerin zu kreieren weiss. Das ist Sprachförderung, ein Bad in Geschichten und Sprache, Kopfkino für ein Publikum, das hungrig ist auf Geschichten mit Tiefenschärfe!» Gallus Frei-Tomic, Literaturblatt.ch

«Die Lesung war abwechslungsreich gestaltet, die SuS wurden von der Autorin immer wieder einbezogen und sie ging aufmerksam auf die Fragen und Inputs der SuS ein. … Die SuS hörten sehr lange ruhig und aufmerksam zu.» Lehrperson aus Inwil

«Mega toll finde ich, dass sich einige SuS das Buch «Lila Perk» bereits ausgeliehen und gelesen haben. Zwei Schülerinnen haben ausserdem selbständig zuhause angefangen, an einem Buch zu schreiben.» Lehrperson aus Zug